Wahre Sportler lassen sich nicht aufhalten…

Nass bis auf die Haut, aber trotzdem guter Laune, das waren die Teilnehmer des Benefizlaufs am Sonntag, den 4. September auf dem Osterfelder Stadtfest. Durch den Regen, der teilweise in Sturzbächen vom Himmel fiel, ließen sich die meisten der über 100 Läufer nicht abschrecken. Der durch den Turnerbund Osterfeld 1911 e. V. organisierte traditionelle Benefizlauf konnte trotz dieser „widrigen“ Umstände stattlichen Spendenerlös von 856€ den beiden Oberhausener Hospizen überreichen.

 

Die 5 km Etappe startete am Marktplatz auf der großen Bühne, wo sich unter Blitz und Donner die Läufer und Walker versammelt hatten. Zur Unterstützung kamen wieder zahlreiche Sportler aus befreundeten Vereinen wie OSV, Turnerbund Oberhausen und natürlich VfL Bergheide.  

Am Revierpark Vonderort war der Wendepunkt mit einer kleinen Erfrischung. „Eigentlich wäre mir anstatt Mineralwasser ein warmer Tee lieber gewesen . . .“, lachte ein Teilnehmer. „Petrus ist kein Sportler… oder vielleicht ist er ein Wassersportler…“ unkten andere. Und zurück ging’s nach Osterfeld.

Trotz des strömenden Regens war der Benefizlauf eine runde Sache. Mit Spendenübergabe, riesiger Tombola, die von den Osterfelder Geschäftsleuten großzügig unterstützt worden war, begeisternden Auftritten der Zirkusschule „Bunterkunt“ und der Tae-Kwon-Do Gruppe des Turnerbunds. Und schon war die Regenschlacht zu Ende, die Sonne war wieder da und alle strahlten mit ihr um die Wette. „Was stört uns das bisschen Regen? Wir sind doch Sportler und trotzen für eine gute Sache selbst dem fiesen Wetter.“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnerbund Osterfeld 1911 e.V. - der große Breitensportverein in Oberhausen - - - - - Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt