Der große Breitensportverein in Oberhausen

Neues auf der Homepage

  • Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung
  • die neue Vereinszeitschrift 2018 ist da
  • Kinderkarnevalszug 2018 (siehe "Jüngste Ereignisse")
  • Neuer Kurs „Fayo"
  • Neuer Kurs „Drums Alive“ 
  • Neuer Kurs „Line Dance“
  • Neuer Kurs „Zumba“
  • Neuer Kurs "Standardtanz"
  • Bauchtanz-Trainerin gesucht

 Vorschau / Aktuelles

Unsere Geschäfts-Sprechzeiten sind z.Zt. leider eingeschränkt

ab sofort gültig

auf noch nicht absehbare Zeit ist unsere Geschäftstelle MITTWOCH-vormittags nicht mehr regelmäßig besetzt.

 

Daher bitte vorher nachfragen unter:

0208/ 89 15 30 oder Mobil/WhatsApp 01575/ 30 79 103 oder

e-mail: vorstand@turnerbund-osterfeld.de

  

Mitgliederversammlung

 

 

 

Die Handball-Abteilung lädt zur Mitgliederversammlung ein

am Freitag 23. 2. um 18 Uhr im Vereinsheim

Dieses Jahr werden die Stellvertreter gewählt:

2. Geschäftsführer

2. Abteilungsleiter

2. Kassierer wird nicht gewählt, da Thomas seine Arbeit sehr gut alleine schafft

 

Volker Latza bittet um rege Teilnahme

Neue Vereinszeitschrift 2018 ist da

Sie kann von den Übungsleitern im Büro abgeholt und verteilt werden.

 

Ansonsten liegt die Vereinszeitung im Vereinsheim bzw. Eingangsbereich der Turnhalle zur Mitnahme aus.

 

 

Wer die Zeitschrift online lesen möchte kann es hier:

Trainerin für Bauchtanz gesucht

Unsere langjährige Bauchtanztrainerin  gönnt sich ab dem 1. Juli eine einjährige Auszeit. Für diesen Zeitraum suchen wir einen Ersatz.

Bei Interesse bitte in unserer Geschäftsstelle unter  89 15 30 melden.

 

Gleichzeitig steht ihre "süße Hütte" für ein befristetes Mietverhältnis zur Verfügung. Bei Interesse folgende Website nutzen:

LINK

neue Kurse und Sportangebote

 

bei Kursen ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht erforderlich,

jedoch werden höhere Kursbeiträge veranschlagt 

Zumba

Kurs 

Unter der Leitung von Manuela Stürmer:

 

Ab Mittwoch 7. Februar findet ein 10-wöchige Kurs von 20:30 - 21:30 Uhr im Mehrzweckraum statt. Der Workshop konnte den begeisterten Teilnehmern ein dynamisches Powerprogramm vorstellen, sodass die meisten von ihnen mittwochs weitermachen werden. 

 

Zumba als eingetragener Markenname ist ein vom Latino-Lebensgefühl inspiriertes Tanz- und Fitness-Programm mit lateinamerikanischer und internationaler Musik und Tanzstilen. Aus dieser Kombination entsteht ein dynamisches, begeisterndes und sehr effektives Fitnesstraining.

Es verbindet schnellere und langsamere Rhythmen und Bewegungsabläufe zu einem Aerobic- und Fitness-Workout, das die optimale Balance zwischen Ausdauertraining, körperformendem Muskelaufbau sowie einem kalorienverbrennenden Ganzkörpertraining bietet.

Die Tanzbewegungen und –schritte sind problemlos zu erlernen, eine vorherige Tanzerfahrung ist nicht nötig.

Dieses mitreißende Workout steigert die Beweglichkeit und Ausdauer und dient einem perfekten Ausgleich zu den einseitigen Bewegungen im Alltag und Beruf. Es fühlt sich nicht nach einem anstrengenden Training an, weil es so viel Spaß macht.

 

Anmeldungen unter 89 15 30

Drums Alive

 10-stündiger Kurs

 

Nachdem der vorherige Kurs mit so viel mitreißender Dynamik stattgefunden hat, nun eine weitere Chance mitzumachen!! Und zwar zu einer Zeit, die auch für die Berufstätigen unter uns angenehm ist.

 

Ein Pezziball für jeden,  zwei Trommelstöcke und viele Schritte:

Beim Fitnesskurs „Drums Alive“ machen die Beine Aerobic, während die Arme auf einen Gymnastikball zu dynamischen Rhythmen eindreschen. Hier wird sogar die Fitness für das Gehirn gefördert.

 

Der Kurs wird bei genügendem Interesse wieder angeboten:

 

wann: donnerstags, 18:00 - 19:00

wo:      Mehrzweckraum Friesenhügel

bei:      Beate Füllgräbe (Drums-Alive-Lizenz)

 

ab 15. Februar 2018

 

Anmeldungen unter 89 15 30

 

Fayo

Kennenlern-Workshop und 10-stündiger Kurs

Ziel: Schmerzfrei und beweglich sein

Wir möchten Ihnen zeigen, was sie dafür tun können, um von jetzt an bis ins hohe Alter körperlich fit, frei von Schmerzen und gut beweglich zu sein.
Faszien sind das Bindegewebe, welches unsere Muskeln, Organe und Nerven durchziehen, umhüllen und verbinden. Wenn sie verkleben, kommt es zur Schonhaltung, die zu Schmerzen führen können.

In unserem Kurs werden Übungen angeboten, die unsere Faszien benötigen, um aktiv zu sein. Faszienketten werden gedehnt und aufgespannt.
Hinzu kommt eine effektive Massage bestimmter Muskelpartien durch die „schwarze Rolle“.
Das Fasziengewebe wird gut durchfeuchtet, Muskelpartien geknetet und Triggerpunkte aufgespürt.
Faszien-Yoga ist eine gute Möglichkeit, etwas für Körper und Geist zu tun.

Bisherige Teilnehmer sind begeistert und berichten von einer verbesserten eigenen Befindlichkeit, Beweglichkeit und Schmerzfreiheit.

 

Kennenlern-Workshop am Do, 22.02.2018 von 20:00-21:30

Kurs ab Donnerstag 22.. Februar 2018 im Mehrzweckraum 20:00 - 21:30 Uhr

 

Anmeldungen und Info unter 01577 3830820 oder 0208/89 15 30

Line-Dance

 10-stündiger Kurs

Der nächste  Kurs kann  ab  3. März samstags um 15 :00Uhr wieder angeboten werden.

 

Schon mehrmals wurde dieser Kurs mit Erfolg angeboten! Da immer wieder neue Tänze angeboten werden sind Anfänger willkommen.

Es haben sich bisher schon 22 Teilnehmer (männlich und weiblich) angemeldet.

Bei Interesse bitte anrufen!!!

 

Anmeldungen unter 89 15 30

 

Standardtanz

 10-stündiger Kurs

 ab Samstag 3. März  findet wieder ein Tanzkurs unter Anleitung von Kirsten Jörgens

mit 10 Einheiten statt.

Von 14-15 Uhr treffen wir uns samstags in unserem Mehrzweckraum (Spiegelsaal)     

                             

Preis für Vereinsmitglieder: nur 60€ pro Pärchen

Bei Interesse bitte anrufen!!!

 

Anmeldungen unter 89 15 30

 

Rückenleiden? 

hier sind noch  Plätze frei

Wir bieten mittwochs 19:30 - 20:30 im Mehrzweckraum allen Interessierten ein Präventionsangebot an, um einem Rückenleiden vorzubeugen.

 

„Ein starker Rücken“ unter Leitung von Anja Windhüs

Rückenschmerzen können jeden von uns in jedem Alter treffen. Anja bietet eine schonende Gymnastik, bei der gezeigt wird, wie Bewegungen beim Heben und Tragen, aber auch in vielen alltäglichen Situationen für unseren Rücken leichter zu bewältigen sind. Bei der Durchführung der Übungen kommen Kleingeräte wie Therabänder, Stäbe oder Gymnastikbälle zum Einsatz.

Wir sind eine nette Truppe im Alter von 35 bis über 80 Jahre, die sich jede Woche für eine Stunde trifft, um die Rückenmuskulatur zu stärken und zu dehnen. Beim Sport sind wir nicht nur ernst, sondern führen auch lustige Unterhaltungen. Einmal im Jahr – meist im Sommer – machen wir einen gemütlichen Grillabend im Vereinsheim.

 

Wir freuen uns über Neu- und Wiedereinsteiger, Neugierige und Interessierte, gerne auch junge Leute, die z.B. durch Büroarbeit unter Rückenschmerzen leiden.

 

Nähere Informationen erhaltet ihr im Büro unter 89 15 30.

Oder kommt einfach `mal zu unserer Trainingszeit vorbei.

 

 „in Form“

Unter Fitness wird im Allgemeinen körperliches und geistiges Wohlbefinden verstanden, also „in Form“ sein,  so auch in diesem Sportunterricht. Jede gesunde sportliche Aktivität ist prinzipiell dafür geeignet, die Fitness zu verbessern.

 

Der Schwerpunkt meiner Übungsstunden liegt auf gesundheitsorientierten Übungen aus unterschiedlichen Bereichen (Aerobic, BOP, Hantel- und Thera-Bandübungen, Zirkeltraining, Faszientraining mit Lizenz, rhythmische Übungen im Zeitintervall und mit dem Pezziball etc) und wird mit Musik unterstützt, damit man in Schwung kommt.

 

Meine Teilnehmer wollen ihre körperliche Mobilität erhalten und ihre allgemeine Fitness verbessern. In den Übungen werden Gelenke, Muskeln und Bänder systematisch und schonend belastet, um die Funktionsfähigkeit des Körpers zu stärken und möglichst auch erworbene Funktionsschwächen auszugleichen. Vor allem soll der Spaß nicht zu kurz kommen.

Das neue Regel-Sportangebot „in Form“, mittwochs von 11-12 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle am Friesenhügel, richtet sich an Männer & Frauen.

 

Infos unter Tel. 89 15 30

Sport gegen Osteoporose 

die bestehende Gruppe sucht neue Teilnehmer

für Männer und Frauen 

mittwochs 17:00 - 18:00 Uhr im Mehrzweckraum

 

Osteoporose – wenn den Knochen die Mineralstoffe verloren gehen. Zu gut 80 Prozent sind Frauen nach der Menopause betroffen. Sehr viel seltener sowie in einem durchschnittlich etwas höheren Lebensalter als bei Frauen führt der Rückgang von Knochengewebe bei Männern zu einem krankhaften Knochenschwund.

Die stille Volkskrankheit betrifft über 5 Millionen Menschen – dabei ist Vorbeugung durch Sport und Bewegung ein absolutes Muss!

 

Muskeln müssen regelmäßig trainiert werden, damit sie fit bleiben – Knochen brauchen Training über die Belastung, damit sie keine Substanz abbauen. Beides, Muskeln und Knochen sind Organe, die sich bis ins hohe Alter trainieren lassen. Und: Sport und Bewegung bekämpfen den Schmerz und bringen neue Vitalität. 

 

Knochen und Muskulatur bei Osteoporose müssen aber anders trainiert werden als bei einem gesunden Menschen.

 

In diesem Regelangebot erlernen die Teilnehmer unter anderem eine bessere Körperkontrolle für ein stabiles Gangbild und beugen somit Stürzen vor.

Infos unter 89 15 30 

Männer ab 60

auch diese Gruppe freut sich, wenn "Neue" hinzukommen

nur für Männer  

freitags 17:30 - 19:00 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle

 

Es geht in dieser Gruppe nicht um Leistungsdenken, sondern darum, bis ins hohe Alter etwas für die Gesundheit zu tun.

Nach der Gymnastik spielt die Gruppe häufig Prellball

 

Infos unter 89 15 30 

aktuelle Spiel-Ergebnisse

Besucherzähler (seit Oktober 2016):

Herzlichen Dank für jeden Besuch dieser INFO-Plattform!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnerbund Osterfeld 1911 e.V. - der große Breitensportverein in Oberhausen - - - - - Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt