Der große Breitensportverein in Oberhausen

Jüngste Ereignisse:

  • Benefizlauf für die Hospize am 1. Sept.
  • VfL- Bergheide wurde 100
  • erfolgreiche außerordentliche Mitgliederversammlung
  • Kibaz & Hoffest im Kiga Entdeckungskiste
  • Gasometerlauf

Aktuelles:

 

  • Eure Mithilfe ist gefragt!!!!
  • Sergio Sessini wird 5. bei der WM in Korea
  • Rainer Bierschbach in Action
  • Walker beim 14. Walking Day
  • Saisonbeginn für die Badminton-Spieler

Anmeldungen:

 

  • Line-Dance
  • Standardtanz I & II
  • Zumba
  • Zumba am Morgen
  • Drums-Alive
  • Faszien (ohne Rolle)
  • Ski Gymnastik
  • ÜL-Lizenzverlängerung

Ankündigungen:

 

 

  • Lungensportgruppe mit ärztlicher Verordnung
  • Wandern - der Osterfelder Schuh
  • am 27. Okt 10 Uhr Stundenlauf bei Bergheide
  • Ü-Leiter-Lizenz verlängern

 

Wir suchen:

    Übungsleiter für Sportarten wie Kaha, Qi Gong, Taiji, Aroha

 

und ........Kinder, die Spaß an:

Tennis, Volleyball oder Badminton haben

Eure Mithilfe ist gefragt!

Zur besseren Erkennung des Vereins-Eingangsbereichs an der Kapellenstr. ist die Aufstellung eines Fahnenmastes mit Vereinsfahne geplant. Des Weiteren sollen die im Eingangsbereich befindlichen Beton-Stützmauern durch einen Graffiti-Künstler mit Sportmotiven gemeinsam mit Kindern unserer Sportgruppen bemalt werden.

Damit wird der Eingangsbereich bekannter und attraktiver. Besucher und Rettungswagen werden den Eingang leichter auffinden.

Um hierfür eine finanzielle Unterstützung zu bekommen, ist jedes Vereins-Mitglied, Freunde und Bekannte gefragt, bei dieser „sportlichen“ Aktion mitzumachen. Es ist kinderleicht und bringt dem Verein möglicherweise das benötigte Geld.

 

Macht bitte mit und stellt die Idee auch anderen vor!!! Nur die ersten 50 Platzierungen bekommen einen Geldzuschuss für ihre Projekte. Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet zu nichts.

 

So geht es, wie im Bild rechts dargestellt.

 

Euer Geschäftsführender Vorstand bedankt sich für jede Stimme!

 

Kata-WM mit Sergio Sessini in Chungju (Süd-Korea) 2019

Sergio schickte uns folgenden Bericht:

Erstmal nochmals vielen lieben Dank für eure tolle Unterstützung für meine Meisterschaft. Nun werde ich weiter fleißig trainieren, um noch möglichst viele Erfolge für unseren Verein einzufahren.

 

Vom 01.09 - 06.09. 2019 nahm ich mit meinem Partner Yusuf bei der Kata Weltmeisterschaft in Chingju teil.

Nach einer anstrengenden Anreise und Training vor Ort war es am Mittwoch 04.09.2019 soweit. Die WM, die im Rahmen der Martial Arts Masterships stattfand, ging los.

Leider hatten wir etwas Pech bei der Auslosung, da wir Startplatz 1 zugelost bekamen.

 

Dennoch ging es hochkonzentriert auf die Matte. Trotz einer guten Leistung konnten wir leider nicht die Punkte erreichen, die wir uns erhofft hatten, so dass wir nur auf den 5. Platz kamen.

Dennoch waren wir mit unserer Leistung mehr als zufrieden und ich bin froh, dass ich an diesem Event dank eurer großzügigen Unterstützung teilnehmen konnte.

 

Nachdem wir im letzten Jahr noch mit der Katame no Kata gestartet sind, sind wir dieses Jahr wieder mit unserer alten Kata angetreten. 

Da wir seit 2016 nicht mehr mit der Nage no Kata international gestartet sind, kann man sagen, dass wir nichts verlernt haben und mit den anderen Mannschaften gut mithalten konnten.

Nun heißt es weiter trainieren und sich auf die nächsten Meisterschaften vorzubereiten, damit wir da wieder Medaillen holen.

 

Die nächsten internationalen Meisterschaften sind im Februar der Grand Prix in Brüssel, sowie im Juni die Europameisterschaft in Warschau und im September die Weltmeisterschaften in Krakau.

 

Der Turnerbund ist mächtig stolz auf Sergio und drückt ihm weiterhin die Daumen!!!

Wandern auf den Spuren der Geschichte -  Der Osterfelder Schuh

Jahrelang haben engagierte Osterfelder an der Idee getüftelt, jetzt ist sie in die Tat umgesetzt: Ein Wanderweg auf historischem Osterfelder Boden. 

Dieser wird  am Sonntag, den 22. September ab 11 Uhr über ca. 7km hinweg erkundet.

Der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) gemeinsam mit Walter Passgang, dem 1. Vorsitzenden der Burg Vondern, laden zur ersten geführten Wanderung durch Osterfeld ein.

Alle Interessierten treffen sich an der Burg Vondern, um die Geschichte des südlichen Stadtteils, zu entdecken. Walter hat wie immer ein paar interessante Geschichten im Gepäck.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt ohne Anmeldung. Jedoch ist es schön wenn man mit den nötigen Leckereien ausgestattet ist, denn ein zünftiges Picknick gehört dazu. Je nach Wetter und Pausen gehen die Verantwortlichen von  ca. 6 Stunden Wanderzeit aus. Aussteigen kann jeder zu jeder Zeit. Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.

 

Tschüssi, wir sehen uns!!

 

PS. Übrigens: Eine Karte des Rundwanderweges mit ergänzenden Texten zu Sehenswürdigkeiten und Landmarken an der Strecke liegt im Vereinsheim des Turnerbunds aus.

Eine 2. Wanderung durch den nördlichen Teil ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant, denn die insgesamt 15 Kilometer lange Strecke kann natürlich in Etappen erwandert werden.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Rainer Bierschbach in Action

14. Oberhausener Walking Day

Unsere Walker Helmut Höfling, Wolfgang Bonnweiler und Werner Duchatz liefen gemeinsam mit Walkerin Nicole Kalkhofer, beim 14. Oberhausener Walking Day mit. 

Bei guten Witterungsbedingungen gingen um 10:00 Uhr die 15 km Walker/innen auf die Strecke. Mit dabei waren Nicole und Helmut. Helmut war schon nach 1:57:09h zurück und Nicole brauchte 2:28:00h.

 

1 Stunde später gingen Wolfgang und Werner auf den 10 km Parcours. Das Ziel erreichten sie zeitgleich nach 1:15:28h.

 

Hurra und herzlichen Glückwunsch!!!

Saisonbeginn für unsere Badminton- Spieler

1. Mannschaft

3. Mannschaft

Am vergangenen Wochenende (7. Sept) begann die Saison im Badminton. 

Zuerst spielte unsere U17 zuhause und unterlag dem DJK Essen-Werden 2:4. Weiter ging es mit der 1. und 3. Mannschaft, die ebenfalls in unserem geliebten Friesenhügel aufschlugen. Die 1. Mannschaft bezwang den Gladbecker mit einem starken 7:1. Die 3. Mannschaft unterlag dem TSV Heimaterde MH mit einem knappen 3:5. Die 2. Mannschaft präsentierte sich am stärksten mit einem klaren 8:0 auswärts in Sterkrade.

Die neu ins Leben gerufene 4. Mannschaft startete mit einem souveränen 4:4, die von unserer Jugendspielerin Yara Charlotte Bauer unterstützt wird. Sie holte an ihrem ersten Spiel bei den Senioren gleich zwei Punkte für den Turnerbund, klasse! 

Die 1. und 2. Mannschaften fuhren nicht nur starke Performances ein, sondern auch deutliche Ergebnisse. Beide Teams wollen dieses Jahr oben mitspielen und Ziel ist der Aufstieg. Die anderen Mannschaften wollen den Klassenerhalt sichern. 

Am Wochenende (14. Sept)  geht es wieder mit ganz viel Badminton weiter, die 2. Mannschaft spielt Samstag um 17 Uhr zuhause -  Zuschauer sind herzlich Willkommen! Wir hoffen auf weitere Punkte, viel Spaß und großartige und vor allem verletzungsfreie Spiele! 

 

hier im Bild die 2. Mannschaft Bezirksklasse

 

Übungsleiterlizenz verlängern

Du möchtest deine Lizenz verlängern?

 

 

neue Kurse und Sportangebote

 

bei Kursen ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht erforderlich!

Nicht-Mitglieder zahlen jedoch höhere Kursbeiträge

unter "Service" lassen sich alle Kurs- & Sportangebote als Flyer und Hallenbelegungspläne finden

Neu: Lungensport- & Orthopädie-Gruppen

wir werden in Kürze  Lungensport-Gruppen und Orthopädie-Gruppen anbieten - die Teilnahmekosten übernehmen die Krankenkassen.

 

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine fachärztliche Untersuchung bei der die persönlichen Belastungsgrenzen bezüglich der Atmung festgestellt werden und die Funktion des Herz-Kreislaufsystems beurteilt wird. Mit der anschließenden ärztlichen Verordnung kann es dann losgehen.

 

Menschen mit Lungenkrankheiten wie Asthma, COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) oder auch Lungenfibrose können vom Lungensport in besonderer Weise profitieren. Die spezielle Bewegungstherapie verbessert nicht die Lungenfunktion an sich, führt jedoch zu einer besseren Leistungsfähigkeit der Muskulatur, des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislauf-Systems. die Teilnahme an einer Lungensportgruppe ermöglicht den Betroffenen mehr Aktivität im Alltag, mehr soziale Kontakte und somit auch eine höhere Lebensqualität.

 

Unser Lungensport-Angebot versteht sich nicht als Leistungssport, sondern als gezieltes Training, das für Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen spezielle angepasst und dosiert ist. Die Trainingsintensität orientiert sich immer individuell nach dem aktuellen Krankheitsstatus der einzelnen Patienten.

 

Ob Betroffene am Lungensport teilnehmen können, muss im Vorfeld durch einen Facharzt oder eine Fachärztin beurteilt werden. Eine Lungensporteinheit dauert in der Regel 60 Minuten und wird von unserer speziell ausgebildeten Übungsleiterin Christine Giesen abgehalten. Die Lungensportgruppe trifft sich zum Training einmal die Woche, montags morgens.

Genauere Angaben folgen, wenn sich genügend Interessenten gemeldet haben

.

Voranmeldung in der Geschäftsstelle unter 89 15 30 

 

 

Christine schreibt uns dazu:

Das gemeinsame Bewegen in der Gruppe bringt nicht nur Spaß, sondern bietet auch die Möglichkeit zum regen Austausch untereinander. Während der Stunden werden Aufwärmübungen, spezielle Gymnastik zur Mobilisierung des Atemraumes, Atemgymnastik sowie Atemtechniken durchgeführt. Kräftigung und Beweglichkeits-Förderung stehen auf dem Programm, Ausdauer- und Koordinationsübungen sowie Ausdauer- und Koordinationsspiele.

 

Natürlich wird die persönliche Belastungsgrenze berücksichtigt und gemeinsame Messungen von der Sauerstoffsättigung und Peak Flow gehören dazu. Es gibt auch kleine Info-Phasen und als wichtige Hilfe zur Selbsthilfe werden zum Beispiel atemerleichternde Positionen und die Lippenbremse eingeübt, um im Alltag mit belastenden Situationen besser umgehen zu können. Natürlich gibt es auch „kleine Ruheinseln“, in Form einer Entspannungseinheit zum Abschluss der Stunde.

 

Durch die regelmäßige Teilnahme an der Lungensport-Gruppe wird man belastbarer, entspannter und lernt mit seiner Krankheit positiv und selbstbestimmt umzugehen.

 

Wichtig: 

Notfallmedikamente unbedingt mitbringen! Peak-Flow Messgeräte und Pulsoximeter falls vorhanden ebenfalls.

 

Ich freue mich sehr auf schöne gemeinsame Stunden mit Ihnen.

 

Herzlichst, 

Christiane Giesen

 

Stundenlauf beim VfL - Bergheide 

Immer am letzten Sonntag im Oktober,  diesmal ist es der  27. Oktober ab 10 Uhr, richtet der VfL Bergheide seinen Stundenlauf im Volksparkstadion Sterkrade aus.

Die alljährliche Stundenlaufveranstaltung des befreundeten Vereins wird auch in diesem Jahr hoffentlich bei herrlichem Herbstwetter stattfinden. Es sind immer mehr  Mitglieder und Freunde aus unserem Verein mit am Start. Auch in diesem Jahr wird um rege Teilnahme für den Stadion-Lauf und auf der HOAG-Strecke gebeten.

Nach einer kurzen Aufwärmgymnastik kann man wählen, ob man den Stundenlauf als Wettkampf oder stressfreien Jogginglauf absolvieren möchte. Auch eine einstündige Walking-Runde ist immer im Angebot.

Allen Teilnehmern werden ihre Leistung mit einer Urkunde bestätigt.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein werden bei Kaffee und Kuchen gemeinsame Aktionen besprochen. Darüber hinaus hat man das schöne Gefühl auch an diesem Tag etwas für die Fitness getan zu haben.

Besucherzähler (seit Oktober 2016):

Herzlichen Dank für jeden Besuch dieser INFO-Plattform!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnerbund Osterfeld 1911 e.V. - der große Breitensportverein in Oberhausen

IMPRESSUM . . | . . DATENSCHUTZ . . |

Anrufen

E-Mail

Anfahrt