Der große Breitensportverein in Oberhausen

Neues auf der Homepage

  • veränderte Badminton-Trainingszeiten
  • Anturnen 2018
  • aktuelle Fotos auf den Bildergalerien
  • Pfingsten keine Sportabzeichen-Abnahme
  • Neuer Mieter gesucht
  • Kooperationsvertrag unter Dach und Fach
  • Anmeldung für Drums Alive - Kurs 
  • Anmeldung für Fayo - Kurs 
  • Sport lag uns in der Wiege - mit neuen Fotos von Familie Römer/Martin/ Flesch  (siehe jüngste Ereignisse) 

 Aktuelles/Vorschau

Gelungenes Anturn-Fest

Die diesjährige TbdO-Freiluftsaison startete am Donnerstag, den 10. Mai 2018 durch das traditionelle „Anturnen“. „Mensch bleib fit, mach mit“ sagten sich in diesem Jahr wieder einmal die zahlreichen Besucher des Festes des zur Zeit größten Oberhausener Breitensportvereins. Keine leichte Aufgabe für den Vorstand, alle Abteilungen und alle Sportbereiche zu einem gemeinsamen Familienfest zusammenzuführen. Die Teilnehmer und Besucher waren überrascht eine veränderte Aufstellung rund um die Aktionsfläche vorzufinden, die eine gemütlichere, übersichtlichere Familien-Atmosphäre bewirkte.

 

Zu den besonderen Ehrengästen gehörte insbesondere der TbdO-Ehrenvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Heinz-Walter Wild, der jüngst seinen 90. Geburtstag feierte.

 

Wie üblich beim Anturnen wurde mit der Fest-Eröffnung auch der Losverkauf der Tombola gestartet. Als Hauptpreis gab es eine Reise nach Berlin und einen lecker bestückten Frühstückskorb, sowie viele interessante Sachpreise, die von der Osterfelder Kaufmannschaft und Oberhausener Kulturstätten, sowie vielen privaten Spendern großzügig gestiftet wurden. „Ruckzuck" waren alle Lose verkauft - besten Dank an dieser Stelle den Sponsoren!!!!

 

Den gelungenen Auftakt bildeten die „fit-wie Turnschuh-Aufführungen“ der beiden Bewegungskindergärten „Grashüpfer“ und „Entdeckungskiste“, die in Kooperation mit dem TbdO stehen. Danach traten die Sportler der Judokas, Tae Kwon Do Gruppe, der Zirkusschule „Bunterkunt“ auf und zeigten ihre Talente in verschiedenen Altersklassen.

Parallel zu den Aufführungen konnten alle Kinder ihrem Bewegungsdrang direkt auf der Hüpfburg (diesmal in Form eines riesigen Schiffs) mit Heike Blucha-Tillenkamp und bei der Kinder-Olympiade mit Ina Seelig nachgehen. An anderer Stelle warfen sich die Sportler mit Freude bei den Beach-Volleyballern in den Sand.

 

Zum umfangreichen Sportprogramm gehörten weitere Angebote wie Sport mit Älteren, Wirbelsäulengymnastik, Line-Dance, Power-Gymnastikgruppe und „In Form“ mit den Schwingstäben. Hier waren auch die Zuschauer mit viel Spaß aktiv dabei. Gute Resonanz gab es insbesondere bei „Drums Alive“ und den fetzigen Pezzibällen. Dreimal führte Beate Füllgräbe ihre Performance durch, denn viele begeisterte Zuschauer wollten selber einmal das „Feeling“ für diese rhythmische Darbietung bekommen.


Während der Veranstaltung legten sich die TbdO-Abteilungen für das leibliche Wohl enorm „ins Zeug“ - keine einfache Aufgabe. Ein Riesen-Dank besonders an die JudoAbteilung, die mit Hilfe der Kuchenspenden aus dem gesamten Verein sogar in der Lage waren zwei Bereiche zur Verköstigung zu übernehmen: den Getränkewagen und die Cafeteria. Die Handballer konnten u.a. 700 Grillwürstchen verkaufen und waren wie alle anderen zufrieden. Gut gestärkt kam es zum Finale der Walking- und Laufgruppen.


Der Vorstand bedankt sich bei allen Aktiven, Helfern, Sponsoren und Gästen, die zum Gelingen des diesjährigen Anturnens beigetragen haben. Er freut sich schon auf das Anturnen am „Vattertag“  im nächsten Jahr und hofft, dass durch dieses Familienfest Anreize für den Sport geschaffen wurden.

An alle Kuchen/Muffin/Brownie-SPENDER für das Anturnen:
Ein ganz dickes Dankeschön für die tolle Unterstützung der Caféteria.

Ohne Kuchenspenden der Mitglieder hätte dieser riesige Aufwand nicht von einer Abteilung alleine getragen werden können.

 

Bitte die restlichen Kuchenplatten und -deckel im Büro abholen!!!

Sportabzeichen

immer dienstags ab 18 Uhr am Friesenhügel

 

Achtung!!!

Am Pfingstdienstag, 22. Mai fällt abends die
Sportabzeichen-Abnahme aus.

Unsere Einliegerwohnung wird frei!

Der Turnerbund vermietet ab 1.Juli 2018 seine Einliegerwohnung:

  • 1. Etage, 89qm
  • 3 1/2 Zimmer
  • Südseite zum Park gelegen
  • Kaltmiete 400€
  • Nebenkosten 100€
  • Kaution 3 Monatsmieten
  • mit eigenem Einstellparkplatz

 

Infos unter 89 15 30

Kooperationsvertrag mit dem Kindergarten "Entdeckungskiste" unter Dach und Fach

Schon 2001 wurde eine Kooperation mit dem benachbarten Kindergarten "Bewegungskindergarten Grashüpfer e.V." eingegangen. Nun ist die "Kindertageseinrichtung Entdeckungskiste - St. Pankratius" ein weiterer Partner des TbdOs. Diese Kooperation bedeutet die Zusammenarbeit von mindestens zwei gleichberechtigten Partnern. Jeder der Beteiligten bringt auf seine Weise Expertise, unterschiedliche Kompetenzen und viele Möglichkeiten mit in die Kooperation ein und trägt so zum Erreichen der gemeinsam formulierten Ziele bei. Der Forderungen nach „Mehr Bewegung für Kinder“ soll verstärkt nachgekommen werden. Die Zusammenarbeit soll dazu genutzt werden, den jeweiligen pädagogischen und gesellschaftspolitischen Auftrag, sowohl des Sportvereins als auch der Kindertageseinrichtung zu erfüllen.

 

Die gemeinsamen Verträge wurden am Fr, 27. April in einer feierlichen Stunde in der "Entdeckungskiste" an der Nürnberger Str. unterzeichnet. Als Vertreter des Kindergartens haben Jennifer Mucha und Anne Klag und als Vertreter für den Turnerbund Antje Stammen (2. Vorsitzende) und Harald Meyer (1. Kassierer) unterzeichnet (siehe Bild: von links nach rechts).

 

Beim traditionellen „Anturnen“ am 10. Mai am Friesenhügel werden die beiden Kooperationskindergärten einen Gastauftritt wahrnehmen und ihr sportliches Können zeigen.

Modernisierung beim Turnerbund Bald geht’s los

Unsere vereinseigene Turnhalle soll noch in diesem Jahr energetisch saniert werden. Der Grund: so können Energie und damit Kosten gespart werden und die Umwelt entlastet werden.

Für die Modernisierung des Turnhallengebäudes hat der TbdO dankenswerterweise einen nicht unerheblichen Geldzuschuss bewilligt bekommen. Der Eigenanteil des TbdO liegt bei ca. 10%.

Um seine Ziele zu erreichen hat der Vorstand hierzu ein Projektteam gegründet.

Die OGM wird die Maßnahmen, die von diesemTeam erarbeitet wurden, umsetzen.

Das Projekt befindet sich zur Zeit  noch in der sehr wichtigen Angebotsphase, um optimale Technik bei sorgsamem Umgang der Ausgaben und schnellstmöglichste Umsetzung zu gewährleisten.

 

Das Gesamtprojekt ist schnell in 3 Teilgruppen erfasst:

1. Austausch der Fenster und Türen

2. Wärmedämmung - Dachisolierung

3. Einsatz einer modernen Brennwert-Heizanlage

 

Der Vorstand bemüht sich um einen reibungslosen Umbau.

Mehr Infos in Kürze.

 

 

neue Kurse und Sportangebote

 

bei Kursen ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht erforderlich!

Nicht-Mitglieder zahlen jedoch höhere Kursbeiträge

Fayo

10-stündiger Kurs

Ziel: Schmerzfrei und beweglich sein

Wir möchten Ihnen zeigen, was sie dafür tun können, um von jetzt an bis ins hohe Alter körperlich fit, frei von Schmerzen und gut beweglich zu sein.
Faszien sind das Bindegewebe, welches unsere Muskeln, Organe und Nerven durchziehen, umhüllen und verbinden. Wenn sie verkleben, kommt es zur Schonhaltung, die zu Schmerzen führen können.

In unserem Kurs werden Übungen angeboten, die unsere Faszien benötigen, um aktiv zu sein. Faszienketten werden gedehnt und aufgespannt.
Hinzu kommt eine effektive Massage bestimmter Muskelpartien durch die „schwarze Rolle“.
Das Fasziengewebe wird gut durchfeuchtet, Muskelpartien geknetet und Triggerpunkte aufgespürt.
Faszien-Yoga ist eine gute Möglichkeit, etwas für Körper und Geist zu tun.

Bisherige Teilnehmer sind begeistert und berichten von einer verbesserten eigenen Befindlichkeit, Beweglichkeit und Schmerzfreiheit.

 

ÜL: Heike und Arndt Barkowsky

Kurs ab Donnerstag  7. Juni 2018 im Mehrzweckraum 19:15 - 20:45 Uhr

 

Anmeldungen und Info unter 01577 3830820 oder 0208/89 15 30

Drums Alive

10-stündiger Kurs

DRUMS ALIVE ® was ist das? Es ist ein Ganzkörper-Seelenfitness-Programm durch mitreißende dynamische Bewegungen mit Trommelstöcken auf Pezzibällen.

Der pulsierende Trommelrhythmus verbindet körperliche und mentale Fitness. In diesem Group-Fitness-Kurs werden unterschiedliche Choreografien aus einfachen Schritten und Bewegungen zu motivierender Musik einstudiert und die Grundtechniken des Aerobics sowie Trommeln mit Drumstick erlernt. 

 

Bei Drums Alive ® stehen Stressabbau, Förderung der Durchblutung, Steigerung der Ausdauer und Koordination, Verbesserung der senso-motorischen Fähigkeiten und Reduktion von Fettpölsterchen im Vordergrund. Spielerisch werden Muskeln aufgebaut, die Fettverbrennung angeregt und unterschiedliche Bereiche des Gehirns aktiviert, denn beide Gehirnhälften werden hier verknüpft. Es fördert die Durchblutung und ist ein super Herz-Kreislauftraining. Dank der vielfachen Inputs gilt Drums Alive ® als ganzheitliches Workout für alle Altersklassen.

 

Neugierig geworden?  

neuer Kursbeginn (10-stündig)

Donnerstag, den 14. Juni 

wann:  donnerstags, 18:00 - 19:00

wo:      Mehrzweckraum Friesenhügel

 

Anmeldungen für den workshop und den Kurs unter 89 15 30

Männer ab 60

auch diese Gruppe freut sich, wenn "Neue" hinzukommen

nur für Männer  

freitags 17:30 - 19:00 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle

 

Es geht in dieser Gruppe nicht um Leistungsdenken, sondern darum, bis ins hohe Alter etwas für die Gesundheit zu tun.

Nach der Gymnastik spielt die Gruppe häufig Prellball

ÜL: Siegfried Kalthoff

 

Infos unter 89 15 30 

aktuelle Spiel-Ergebnisse

Besucherzähler (seit Oktober 2016):

Herzlichen Dank für jeden Besuch dieser INFO-Plattform!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnerbund Osterfeld 1911 e.V. - der große Breitensportverein in Oberhausen - - - - - Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt